Tarifvertrag paragraph 17

08/05/2020 - Uncategorized

Teilnehmer an Tarifverhandlungen, andere Personen, die mit Tarifverhandlungen in Verbindung stehen, dürfen die erhaltenen Daten nicht offenlegen, wenn diese Daten die gesetzlich geschützten Geheimnisse (Staat, Amt, Handel und andere) darstellen. Die Personen, die diese Daten offenlegen, werden in der von Bundesgesetzen festgelegten Art und Weise disziplinarisch, verwaltungs-, zivilrechtlich und strafrechtlich verantwortlich gemacht. Mitglieder von Wahlgewerkschaftsgremien, die in einer bestimmten Organisation Vollzeitbeschäftigte sind, werden von der Erfüllung ihrer direkten Arbeitspflichten als Delegierte von Kongressen und Konferenzen, die von den Gewerkschaften organisiert werden, und auch zum Zwecke der Teilnahme an der Arbeit der Wahlgewerkschaftsgremien vorübergehend entlastet. Vorübergehende Entlastungsbedingungen und das Verfahren der Gehaltsauszahlung für die Dauer der Teilnahme an den aufgeführten Maßnahmen, wird durch die Bestimmungen eines Tarifvertrags, Vertrag definiert. Die Aussperrung (Entlassung von Arbeitnehmern auf Initiative des Arbeitgebers im Zusammenhang mit ihrer Teilnahme am Tarifkonflikt oder Streik) ist während der gesamten Dauer der Beilegung eines Kollektivarbeitsstreits, einschließlich der Durchführung eines Streiks, verboten. Abschnitt 17. Überwachung der Anwendung des Tarifvertrags. Die Überwachung der Anwendung eines Tarifvertrags erfolgt unmittelbar von den Parteien oder ihren ordnungsgemäß ermächtigten Vertretern sowie von den zuständigen Stellen des Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung und der Russischen Föderation. Das Verfahren und die Höhe der Aufwandsentschädigung im Zusammenhang mit Geschäftsreisen werden durch den Tarifvertrag oder den lokalen Standardakt der Organisation festgelegt. Die Entschädigungsbeträge dürfen nicht niedriger sein als die beträge, die von der Regierung der Russischen Föderation für die aus dem Bundeshaushalt finanzierten Organisationen festgelegt wurden. Wenn der Arbeitnehmer an einen neuen Arbeitsplatz umzieht, um an der Vereinbarung mit dem Arbeitgeber zu arbeiten, ist dieser verpflichtet, den Arbeitnehmer zu entschädigen: Der Tarifkonflikt wird bei der Arbeitsschlichtung unter Beteiligung von Vertretern der Streitparteien bis zu fünf Arbeitstage nach seiner Entstehung geprüft.